Jusos Schleswig-Holstein fordern Ministerpräsident Günther auf, Ministerin Prien sofort zu entlassen

Schon in den vergangenen Monaten ist Bildungsministerin Prien immer wieder durch schwierige Aussagen und Überforderung aufgefallen. Aus Sicht der Jusos Schleswig-Holstein ist das Maß jetzt aber voll. Simon Bull, der Landesvorsitzende der Jusos, erklärte hierzu: “Karin Prien hat in den letzten Monaten für ein noch nie dagewesenes Chaos an den Schulen gesorgt. Egal, ob es das Hin und Her bei der Maskenpflicht für Lehrerinnen und Lehrer, die Unklarheiten über Abschlussprüfungen oder ihre unsäglichen Aussagen aus dem Dezember sind, dass man die Schulen nicht schließen könnte, weil die jungen Menschen sich dann “zu tausenden in Einkaufszentren treffen würden”: Ministerin Prien hat gezeigt, dass sie mit ihrem Amt überfordert ist.”
Ministerpräsident Günther sollte deswegen sofort handeln und Ministerin Prien schnell aus ihrem Amt entlassen.